Neuenheerse in Ostwestfalen

Neuenheerse in Ostwestfalen

Luftbild Stiftskirche und Wasserschloss in NeuenheerseAuf dieser Seite finden Sie viele Informationen aus unserem Dorf Neuenheerse. Unser starkes  Dorf, mit 1700 Einwohnern, kann auf über 1100 Jahre Geschichte zurückblicken. Mit vielen alten Stiftshäusern, der schönen Stiftskirche (Eggedom) und dem Wasserschloss mit Museum sind wir auch für viele Gäste aus Nah- und Fern interessant. Gerade auch jungen Familien bieten wir durch die vielen Vereine und die Schulen die idealen Voraussetzungen für einen guten Start in ein Familienleben auf dem  Land.

Auch bietet unser Dorf immer wieder die Möglichkeit bei Vereinsaktivitäten wie Maibaumaufstellen, Schützenfest, Stiftsmarkt, Stauseefest oder Vereinsjubiläen unser schönes Dorf und seine Bewohner  kennenzulernen. Als Erholungsort bieten wir mit Ferienwohnungen und einer Pension den Gästen die Möglichkeit sich vom Alltagsstress im Urlaub zu erholen. Durch die Egge, den Nethestausee und auch dem Zeltplatz mit Wohnwagenstellplatz im Freizeitpark bieten wir auch für den naturbewussten Menschen die Möglichkeit hier Ruhe zu finden. Zahlreiche Wander- und Radwanderwege laden ein die Natur im Nethetal von ihrer schönsten Seite zu erleben. Wer einmal unser schönes Dorf und seine Umgebung besucht hat, wird immer wieder kommen. So haben schon einige Gäste hier neue Freunde gefunden, die immer wieder besucht werden. Auch in der Umgebung Bad Driburg, der Kreis Höxter und Paderborn gibt es viele Freizeitmöglichkeiten für alle Altersklassen. Informieren Sie sich weiter auf unserer Homepage. Die Neuenheerse Bürger und der Verkehrsverein Neuenheerse laden Sie als Gast herzlich ein nach Neuenheerse zu kommen. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch.

Neuenheerse,  ein Dorf am Osthang des Eggegebirges, liegt  inmitten einer Mittelgebirgslandschaft im südl. Teutoburger Wald, mit gesundem Klima. Umgeben von Wäldern, Bachläufen und einem  Stausee, bietet unser Eggedorf beste Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. Die Umgebung verlockt Naturfreunde zu erlebnisreichen Wanderungen und Ausflügen auch in die Nachbarschaft. Neuenheerse liegt 309 - 409 m über NN im Naturpark Eggegebirge - südlicher Teutoburger Wald, sowie an der Nethe- und Ösequelle. Der Ort Neuenheerse hat 1.700 Einwohner in landschaftlich schöner Lage inmitten von 20.000 Morgen Laub- und Nadelwäldern. Bis 1975 selbständig, seitdem ein Ortsteil der Stadt Bad Driburg. Das Dorf hat gute Busverbindungen zur Kur und Badestadt Bad Driburg, aber auch zur alten Bischofsstadt Paderborn, nach Warburg mit seiner historischen Altstadt und zum Verkehrsknotenpunkt Altenbeken. Gegründet wurde der Ort 868 auf dem Konzil zu Worms unter dem dritten Bischof von Paderborn, Luithard als hochadeliges kaiserliches freiweltliches Damenstift Heerse.

Somit ist Neuenheerse reichhaltig an  Geschichte. Als Zeuge der Vergangenheit kann der Besucher die Kirche, eine dreischiffige Säulenbasilika von 1107 mit historischer Orgel von 1713  und vier herrlichen Barockaltären besuchen. Die ehemalige Stiftskirche ist heute die Pfarrkirche St. Saturnina. Der heutige Kirchenbau geht bis auf die erste Jahrtausendwende zurück. Er ist die einzige nachweisbare romanische Säulenbasilika Westfalens. Sie beherbergt einige der wertvollsten und ältesten Reliquienschätze Deutschlands. Erwähnenswert ist ferner die Abtei aus dem Jahre 1599 ehemaliges kaiserliches freiweltliches hochadeliges Damenstift (das Haus der Äbtissin, auch Wasserschloss genannt) und etliche mit viel Liebe erhaltene Stiftshäuser aus dieser Zeit.

Neuenheerse in Ostwestfalen

Neuenheerse in Ostwestfalen

Neuenheerse - unsere Heimat in Ostwestfalen

Neuenheerse
Home

Auf dieser Seite finden Sie viele Informationen aus unserem Dorf Neuenheerse. Unser starkes  Dorf, mit 1700 Einwohnern, kann auf über 1100 Jahre Geschichte zurückblicken. Mit vielen alten Stiftshäusern, der schönen Stiftskirche (Eggedom) und dem Wasserschloss mit Museum sind wir auch für viele Gäste aus Nah- und Fern interessant.

Wappen Neuenheerse